Highway to Sky

Highway to Sky war der passende Name für das Zeitfahren von Innertkirchen auf den Sustenpass über 28.1 km und 1606 Hm. Ich freute mich ungemein auf dieses Rennen. Als einer der letzten von knapp 200 Fahrer wurde ich auf die Strecke geschickt. Ich fuhr die gesamte Strecke nach Gefühl und meinem Wattgerät. Bereits bald holte ich die ersten Fahrer ein. Mit dem Deutschen Bergspezialisten Christoph Fuhrbach (Weltrekordhalter 24h 21'060 Hm!) konnte ich noch ein paar Sätze wechseln; genial dieser Typ! Schlussendlich erreichte ich die in Nebel gehüllte Passhöhe nach 1.12h und gewann dieses Rennen sogar. Danach machte ich mich mit dem letztjährigen Tortourdritten Markus Amstutz noch auf eine Trainingsrunde. Grosses Merci an Rolf für die Mitfahrgelegenheit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0