Red Bull Valtellina Tube Race

Auf dieses Rennen freute ich mich schon lange. 1 km lang, 500 Hm und über 2700 Treppentritte. Etwas genau nach meinem Geschmack, richtig knackig steil. Die Teilnehmerzahl war auf 400 limitiert und ich durfte als 187er starten, in Mitten des Hobbyfeldes. Im 30 Sekunden Intervall wurde gestartet. Die flacheren Abschnitte gingen gut im Dreistufenschritt, in den ganz steilen Abschnitten wechselte ich in den 2er Rhythmus. Schon bald überholte ich die vor mir Gestarteten, was sich teilweise als ziemlich schwierig herausstellte und das eine oder andere Mal noch etwas Ellbogeneinsatz benötigte. ;-) Nach genau 15:04 Minuten schlug ich oben an. Eine Zeit, die bis zum Start der eingeladenen Eliteläufer Bestand hielt. Am Schluss schlugen mich noch vier Läufer. Mit meinem 5. Rang, bei diesem sehr stark besetzten Lauf, bin ich aber sehr zufrieden. Herzlichen Glückwunsch den Erstplatzierten Hannes Perkmann, Alberto Vender, Emanuele Manzi und Jakob Mayer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0