Vertical Mont Suchet

Die Strecke führte etwas ausserhalb von Rances (Waadt) auf den Mont Suchet (1600 m.ü.M.), welches damit die fünfthöchste Juraerhebung ist. Alle 30 Sekunden wurden die Teilnehmer auf die Strecke geschickt. Nach 35.35 Minuten konnte ich bei der Gipfelpyramide anschlagen, was sich als Siegerzeit erweisen sollte. Danach genossen wir die traumhafte Aussicht über das gesamte Alpenpanorama inkl. Mont Blanc und das wunderbare Herbstwetter. Vor der Siegerehrung stärkten wir uns mit einem leckeren Fondue, welches vom Veranstalter gestellt wurde. Kurzum ein herrliches und top organisiertes Rennen, vielen Dank an alle! Herzliche Gratulation zum 2. Platz an Philipp Gerber, welcher gefühlsmässig wohl eher hinaufgeflogen als -gelaufen ist... ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0