Schneeschuhrennen la Chasseralienne

 Nach einer fünfwöchigen Trainingspause nahm ich Ende Dezember das Training wieder auf. Da passte das Rennen auf den Chasseral perfekt in den Trainingsaufbau. Da sich meine Skitourenerfahrung auf keine handvoll Touren beschränkt, blieben mir für dieses Rennen nur die Schneeschuhe übrig (Laufschuhe waren nicht erlaubt). Von Nods aus führte die Strecke mehr oder weniger direkt auf den Gipfel des Chasserals über etwas mehr als 3 km und 600 Hm. Direkt nach dem Startschuss gings richtig los, den allerbesten Skitourenrennläufer kam ich nicht sehr lange nach, zudem gestaltete sich das Rennen mit Schneeschuhen als tückisch. Immer wieder verhedderte ich mich mit den breiten Schuhen. Bei den Schneeschuhen reichte es zum Sieg. Was mich aber viel mehr freute, war die super Stimmung entlang der ganzen Strecke und dies trotz Eiseskälte und Schneesturm. Allen Zuschauern und dem OK ein grosses Merci!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0